.

Kinder- und Jugendräder

Marke
Einsatztyp
Rahmengröße
Laufradgröße
Motorisierung
Schaltungsart
Farbe
Modelljahr
Sortiert nach
PRECALIBER 12 BOYS 12 BL Boys Royal Blau
Trek
PRECALIBER 12 BOYS 12 BL Boys Royal Blau
Größe: unisize

249,00 €
PRECALIBER 12 GIRLS 12 PK Flamingo Pink
Trek
PRECALIBER 12 GIRLS 12 PK Flamingo Pink
Größe: unisize

249,00 €
KICKSTER 12 Zoll Laufrad 3970g PK Flamingo Pink-Vice Pink
Trek
KICKSTER 12 Zoll Laufrad 3970g PK Flamingo Pink-Vice Pink
Größe: unisize

189,00 €
 
KICKSTER 12 Zoll Laufrad 3970g BK Matte Trek Black
Trek
KICKSTER 12 Zoll Laufrad 3970g BK Matte Trek Black
Größe: unisize

189,00 €
WAHOO 24 PK-PR Flamingo Pink-Purple Lotus
Trek
WAHOO 24 PK-PR Flamingo Pink-Purple Lotus
Größe: unisize

419,00 €
MS 16 20 black 1-Gang Freilauf
Conway
MS 16 20 black 1-Gang Freilauf
Größe: unisize

269,95 €
 
ATB Girly 5.3 2020 30 cm Deep 20 girly mint matt-rose 3-Gang
Victoria
ATB Girly 5.3 2020 30 cm Deep 20 girly mint matt-rose 3-Gang
Größe: unisize

439,00 €
ATB Girly 5.7 2020 34cm Deep 24 girly mint matt-rose 7-Gang
Victoria
ATB Girly 5.7 2020 34cm Deep 24 girly mint matt-rose 7-Gang
Größe: unisize

499,00 €
MS 260 31cm 26 lightorange
Conway
MS 260 31cm 26 lightorange
Größe: unisize

439,95 €
 
Spielrad MS 12 Draisine berry
Conway
Spielrad MS 12 Draisine berry
Größe: unisize

169,95 €
 
Sicherheit wird bei Kinderrädern ebenso große geschrieben wie Stabilität. Denn bis die Kleinen sicher ihr Fahrrad beherrschen, muss das Rad so manchen Sturz wegstecken können. Ebenso sollte das Rad verkehrssicher sein und mit ausreichend Reflektoren und guter Beleuchtung ausgestattet sein. Kinderräder gibt es ab einer Laufradgröße von 12 Zoll passend für Kinder ab einer Körpergröße von 92 cm. Eine aufrechte Sitzhaltung ist bequem und ermöglichet den Kindern einen guten Überblick im Straßenverkehr. Wichtig ist auch, die Sitzhöhe so einzustellen, dass die Kinder sich mit ihren Zehenspitzen auf dem Boden sicher abstützen können.
Ab einer Körpergröße von 134cm können die Kinder langsam auf ein Jugendfahrrad umsteigen. Viele Kinder machen in dieser Zeit ihren „Fahrradführerschein“ und lenken ihr Rad schon sicher durch den Straßenverkehr. Jugendfahrräder sind sportlicher als Kinderräder, aber auch hier steht die Verkehrssicherheit und eine robuste Bauweise im Vordergrund. Manches Bike gerät an seine Belastungsgrenze, wenn sich die Jugendlichen querfeldein auf steinigen Pisten erproben wollen.
Auch bei Jugendrädern gibt es unterschiedliche Modelle je nach Temperament und Fahrstil des Fahrers vom trendigen Cityrad bis zum vollgefederten Mountainbike.
 
Facebook Instagram TikTok